Weinreisen 2017-12-28T00:03:49+00:00

EIN EINDRUCK, DER BLEIBT

Mit allen Sinnen erleben

Was gibt es schöneres, als den Wein dort zu genießen, wo er her stammt? Die Produzenten und ihre Philosophie kennen zu lernen? Man kann einen Wein ganz anders verstehen, wenn man die Geschichte dahinter kennt, die Weinberge gesehen hat, die Passion der Winzer gespürt hat. Kommen Sie mit uns auf Entdeckungsreise und erleben Sie die Entstehungsorte der größten Weine der Welt hautnah mit ihren beeindruckenden Landschaften und den kulinarischen Höhepunkten. Neben den wohl bekanntesten Produzenten einer Region besuchen wir immer auch kleine, unbekanntere Winzer, die mit grandioser Qualität überzeugen. Bei der Auswahl der Restaurants legen wir großen Wert auf eine gesunde Balance zwischen etablierten Sternerestaurants und lokalen Wirtshäusern.

BEREISEN SIE DIE SCHÖNSTEN REGIONEN

Bordeaux

Toskana

Champagne

Piemonte

Burgund

Rioja

Mosel

Pfalz & Baden

ABLAUF EINER WEINREISE AM BEISPIEL BORDEAUX

TAG 1 – ANREISE

bis 17:00 Individuelle Anreise in Bordeaux
18:00 Begrüßung im Hotel und Einführung
20:00 Abendessen im Hotel

TAG 2

09:30 Abfahrt vom Hotel
10:00 Weingut 1
11:30 Weingut 2
13:00 Mittagessen im Weingut 2
15:00 Weingut 3
17:00 Weingut 4
20:00 Abendessen in einer Brasserie

TAG 3

10:00 Abfahrt vom Hotel
11:00 Weingut 5
12:30 Mittagessen
14:30 Weingut 6
16:30 Weingut 7
14:30 Weingut 8
20:00 Abendessen im Weingut 8

TAG 4

09:30 Abfahrt vom Hotel
10:00 Weingut 9
11:30 Weingut 10
13:00 Mittagessen im Weingut 10
15:30 Bordeaux Stadt
20:00 Abendessen in einem Sternerestaurant

TAG 5 – ABREISE

10:00 Gemeinsames Frühstück
ab ca. 11:00 Individuelle Abreise

Unserem Weinreisen-Verteiler für exklusive Angebote und aktuelle Programme können Sie hier beitreten.
Jetzt anmelden

WEINREGIONEN IM ÜBERBLICK

Bordeaux

Hochkultur des Weinbaus

Beispielhafte Weingüter im Bordeaux:

  • Château Mouton-Rothschild
  • Château Cos D’Estournel
  • Château Lafon-Rochet
  • Château Pichon Baron
  • Château Haut-Brion
  • Domaine de Chevalier
  • Château Angelus
  • Château Troplong-Mondot

Das Bordelais ist das größte zusammenhängende Anbaugebiet der Welt für Qualitätsweinbau. Es gibt etwa 3.000 Château genannte Weingüter, welche die weltberühmten Weine erzeugen.

Das Bordeaux wird in der Regel unterteilt in das linke Ufer (die s.g. left bank) und das rechte Ufer (die s.g. right bank). Während auf der linken Seite – im Medoc und im Graves – zumeist der Cabernet Sauvignon die Hauptrolle in den Cuvées spielt, so dominiert bei den Erzeugern des rechten Ufers – in Saint Emilion und Pomerol – überwiegend der Merlot.

Kommen Sie mit uns auf Entdeckungsreise wenn wir berühmte Weltmarken wie auch kleinere, unbekanntere Weingüter besuchen. Kulinarisches Highlight ist regelmäßig ein Mittag- oder Abendessen in den Mauern der Chateaux. Weiterhin finden wir die richtige Balance aus regionalen Bistros und lukullischen Spitzenrestaurants. Wenn die Zeit es erlaubt, ist ein Ausflug zu den Austernbänken in Arcachon oder zur größten Wanderdüne Europas – der Dune du Pilat – auch immer eine Reise wert. Bordeaux selbst bietet mit seiner schönen Altstadt und seinen vielen Weinbars und Restaurants eine willkommene Abwechslung am Abend. Zu den besuchten Châteaux zählen in der Regel Ikonen wie Mouton-Rothschild, Cos D’Estournel, Lafon-Rochet, Pichon Baron, Haut-Brion, Domaine de Chevalier, Angelus und Troplong-Mondot.

Toskana

Sangiovese und mehr

Beispielhafte Weingüter in der Toskana:

  • Montevertine
  • Isole e Olena
  • Salvioni
  • Sassicaia
  • Fattoria del Pino
  • Poggio di Sotto
  • Cerbaiona
  • Oliviero Toscani

Sanfte Hügel, Zypressen-Alleen, Olivenbäume, Pinienwälder, das ligurische Meer und natürlich Weinberge – all das prägt die Landschaft der wunderschönen Toskana. Sie ist mit einer Fläche von knapp 23.000 Quadratkilometern etwa so groß wie das Bundesland Hessen. Die Toskana ist ein Synonym für kultivierten Lebensstil, eine Region des besonderen Geschmacks. Das bezieht sich auf die Landschaft, auf die Kultur, auf Mode, Essen – und natürlich auf den Wein.

Die Toskana – Heimat des Sangiovese – mit ihrer Hauptstadt Florenz, gehört neben dem Piemont zu den wichtigsten Weinbauregionen Italiens. 7 D.O.C.G.-Gebiete und ein Anteil von knapp 45 % D.O.C.-Weinen haben der Toskana einen erstklassigen Ruf verliehen. In den letzten Jahren hat die Toskana einen unglaublichen Boom erfahren. Das betrifft in erster Linie die Qualität der Weine, die in allen Anbaugebieten auf ein höchsterfreuliches Niveau gesteigert wurde: In der Maremma mit den großen Gütern von Bolgheri, im Chianti-Gebiet, in Montalcino und Montepulciano. Entdecken Sie die Vielseitigkeit der Toskana mit uns. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die besten Weingüter der Region sowie in authentische und großartige Restaurants. Normalerweise beginnen wir die Reise in Florenz, besuchen dann auf der Durchreise am ersten Tag zwei bis drei Güter im Chianti Classico, übernachten in Montalcino und reisen am 3. Tag weiter nach Bolgheri, wo wir am Meer in einem besternten Fischrestaurant die Reise abschließen. Berühmte Weingüter wie Montevertine, Isole e Olena, Salvioni und Sassicaia stehen regelmäßig auf der Agenda. Aber auch Newcomer wie Fattoria del Pino, Poggio di Sotto und Oliviero Toscani überzeugen mit ihren Weinen, Gütern und Persönlichkeiten.

Champagne

Prickelnder Hochgenuss

Beispielhafte Weingüter in der Champagne:

  • Bollinger
  • Billecart-Salmon
  • André Clouet
  • Taittinger
  • Philipponnat
  • Charles Heidsieck
  • Egly Ouriet
  • Deutz

Kaum ein Getränk versprüht so viel Luxus wie der Champagner. Er wird zu Festen getrunken, an Geburtstagen, an Jahrestagen und zu Silvester. Streng genommen zu jedem Anlass an dem es etwas zu feiern gibt. Die Region, wo dieses edle Getränk herkommt, ist genauso sagenumwoben wie eindrucksvoll. Genauso wie manche der so genannten Maisons, wo der Champagner entsteht. In Reims gibt es in einigen wenigen Maisons spektakuläre Kreidekeller, die ein technisch perfektes und optisch eindrucksvolles Umfeld bieten.

Entdecken Sie mit uns die schönsten Seiten der Champagne mit ihren verwinkelten, niedlichen Dörfern, ihren weitläufigen Weinbergen und spektakulären Kellern. Die Gastronomie reicht von bodenständigen Bistros bis hin zur gehobenen Sterneküche des Les Crayeres und des Assiette Champenoise. In der Regel ist es auch möglich im ein oder anderen Weingut ein Mittag- oder Abendessen ein zu planen. Häuser wie Bollinger, Billecart-Salmon und Taittinger gehören hier regelmäßig zu unseren Anlaufstellen, ebenso wie Philipponnat, Deutz und Charles Heidsieck.

Piemonte

Nebbiolo & Tartufo

Beispielhafte Weingüter im Piemonte:

  • Luciano Sandrone
  • Aldo Conterno
  • Bartolo Mascarello
  • Bruno Rocca
  • Sottimano
  • Ceretto
  • Pio Cesare
  • Vietti

Diese wunderschöne Region im Norden Italiens bringt einige der besten Weine der Welt hervor. Allen voran die autochthone Rebsorte Nebbiolo, aus welcher der berühmte Barolo wie auch der Barbaresco hergestellt wird.

Genauso vielseitig wie die Winzer der Region ist auch die Gastronomielandschaft. So kann man im Piemont an fast jeder Ecke eine hervorragende Pasta bekommen mit lokalen Zutaten, sowie in besternten Nobelrestaurants eine Haut Cuisine der Spitzenklasse erleben. Insbesondere die spätherbstliche Zeit zwischen Ende Oktober und Anfang Dezember eignet sich perfekt für einen Besuch in und um Alba, denn dann ist Saison für den weißen Albatrüffel, der eine ganz besondere Delikatesse der Region darstellt. Darüber hinaus gibt es viele regionale Produkte, für die das Piemont berühmt ist. So kommen hier zum Beispiel die weltbesten Haselnüsse her, wie auch hervorragender Nougat und natürlich die genialen Eiernudeln (Tajarin). Neben den berühmten Weltmarken Barolo und Barbaresco können auch die Rebsorten Barbera und Dolcetto überzeugen, sowie der oftmals süß und prickelnd ausgebaute Moscato d’Asti. Erleben Sie diese wunderschöne Landschaft mit uns und finden Sie heraus, ob Ihnen eher der moderne Ausbau der Weine oder der traditionelle zusagt. Unsere Anlaufstellen umfassen in der Regel die Weingüter Luciano Sandrone, Aldo Conterno, Bartolo Mascarello, Ceretto, Pio Cesare oder Vietti.

Burgund

Chardonnay & Pinot Noir

Beispielhafte Weingüter im Burgund:

  • Domaine Olivier Leflaive
  • Domaine Etienne Sauzet
  • Domaine Jacques Carillon
  • Domaine Guy Amiot
  • Domaine Bernard Moreau
  • Domaine Forey
  • Meo Camuzet
  • Louis Jadot

Das Burgund zählt zu den berühmtesten und ältesten Weinanbaugebieten der Welt. Bereits im ersten Jahrhundert entstand das Weinanbaugebiet unter galloromanischem Einfluss. Die Rebflächen erstrecken sich von Nord nach Süd auf 230 km. Das Kerngebiet für Spitzenweine im Burgund ist die so genannte Cote d’Or (der goldene Hang) und zieht sich von Dijon nach Beaune. Hier entstehen einige der berühmtesten und teuersten Weiss- und Rotweine der Welt. Anders als in Bordeaux sind im Burgund nicht die Weingüter klassifiziert, sondern die Weinbergslagen. Den höchsten Status haben die so genannten Grand Cru Weinberge gefolgt von den Premier Crus.

Bei unseren Reisen ins Burgund besuchen wir sowohl hervorragende Weissweinproduzenten der Cote de Beaune wie auch namhafte Rotwein Weingüter der Cote de Nuits. Entdecken Sie mit uns das vielseitige Terroir des Burgunds und genießen Sie hervorragende lokale Küche mit den Weinen der Region. Unsere Stationen im Burgund beinhalten zum Beispiel: Olivier Leflaive, Etienne Sauzet, Jacques Carillon, Bernard Moreau, Domaine Forey, Jacques Frédéric Mugnier, Meo Camuzet und Louis Jadot.

La Rioja

Wiege des Tempranillo

Beispielhafte Weingüter in der Rioja:

  • Bodegas Artadi
  • Marques de Murrieta
  • Viñedos de Paganos
  • Bodegas Muga
  • Lopez de Heredia
  • Marques de Riscal
  • La Rioja Alta
  • Bodegas RODA

Auch wenn nicht mit absoluter Sicherheit nachgewiesen werden kann, dass diese bedeutendste aller spanischen Rebsorten tatsächlich dort ihre heutige Form annahm, so darf sich die Rioja dieser Bezeichnung mit vollem Recht rühmen. Denn kein anderes Anbaugebiet hat sich letztendlich um das Ansehen der Tempranillo-Traube so verdient gemacht wie das weltberühmte Weinanbaugebiet an den Ufern des oberen Ebro Flusses.

Die Rioja ist Pionier in vielerlei Hinsicht. Die ersten nach den Prinzipien neuzeitlicher Weintechnik produzierten Rotweine entstanden am Ebro, aber auch die Grundelemente für das Modell der ersten spanischen Denominación de Origen wurden für die Rioja zusammengefügt. Über 18.000 Winzer bewirtschaften die 63.500 ha Rebland, die die Rioja zu einem der wichtigsten Qualitätsweingebiete der Welt machen.

In der Regel beenden wir die Reise mit einem kulinarischen Paukenschlag in San Sebastian. Gerne kann auch eine Kombination mit dem Anbaugebiet Ribera del Duero angeboten werden. Im Rioja zählen folgende Betriebe zu unseren Anlaufstellen: Artadi, Marques de Murrieta, Viñedos de Paganos, Muga, Lopez de Heredia, La Rioja Alta. In Ribera del Duero besuchen wir die Superstars der Weinwelt wie: Pingus, Vega Sicilia, Aalto & Mauro.

Mosel

Riesling Renaissance

Beispielhafte Weingüter an der Mosel:

  • Egon Müller
  • J.J. Prüm
  • Markus Molitor
  • Schloss Saarstein
  • Dr. Loosen
  • Schloss Lieser
  • Gelz Zilliken
  • Sankt Urbanshof

Die Mosel ist Deutschlands älteste Weinregion und eines der klassischen europäischen Anbaugebiete. Die steilen Hänge der Flusstäler sind dicht mit Reben bepflanzt, die Steillagen prägen das Gebiet wie kaum eine andere Weinlandschaft der Welt. Die Mosel und ihre Nebenflüsse Saar und Ruwer fließen durch ein traditionsreiches Kulturland, in dem schon Kelten und Römer vor 2000 Jahren ihren Wein anpflanzten.

Deutschlands älteste Stadt mit acht Unesco-Weltkulturerbestätten ist das Zentrum der Mosel-Region: Trier, einst Hauptstadt des römischen Reiches und Residenz von Kaiser Konstantin dem Großen. Mehr als 4.000 Weinbaubetriebe bewirtschaften heute rund 9.000 Hektar Weinbergsfläche entlang der 243 Kilometer langen deutschen Mosel zwischen Perl an der französischen Grenze und Koblenz, an der Saar zwischen Serrig und Konz sowie an der Ruwer zwischen Riveris und dem Trierer Stadtteil Ruwer. Wichtigste Rebsorte ist der Riesling, der als beste Weißweinsorte der Welt gilt, und auf den Schieferböden der Steillagen hervorragende Wachstumsbedingungen findet. Die Winzer an Mosel, Saar und Ruwer sind weltweit für ihre feinfruchtigen, eleganten und mineralischen Rieslingweine bekannt. Während diese Weine im Export bereits zu den beliebtesten Schätzen überhaupt zählen, so erleben Sie hierzulande gerade eine Art Renaissance.

Entdecken Sie mit uns die herausragenden Betriebe dieser einzigartigen Region und genießen Sie authentische, lokale Gerichte sowie französische Spitzenküche zum Beispiel bei Hubi Scheid im Schloss Monais in Trier. Wir besuchen die Ikonen der Region wie zum Beispiel Egon Müller, J.J. Prüm, Markus Molitor, Dr. Loosen, Schloss Lieser und Gelz Zilliken.

Pfalz & Baden

Riesling & Burgunder von Weltklasse

Beispielhafte Weingüter in Pfalz & Baden:

  • Friedrich Becker
  • Bürklin Wolf
  • Ölonomierat Rebholz
  • Reichsrat von Buhl
  • Bassermann-Jordan
  • Bernhard Huber
  • Franz Keller
  • Ziereisen

Diese beiden Regionen lassen sich hervorragend miteinander verbinden. Die Pfalz – berühmt für ihre trockenen Rieslinge sowie im Süden auch für weiße und rote Burgundersorten ist mit fast 23.400 Hektar das zweitgrößte Anbaugebiet Deutschlands. Mit 5.455 Hektar Riesling ist die Pfalz seit 2008 das größte Riesling-Gebiet der Welt. Gleich nach der Pfalz folgt Baden mit seinen rund 15.906 Hektar Rebfläche als drittgrößtes und südlichstes Anbaugebiet Deutschlands und liegt zwischen dem Elsaß im Westen, dem Schwarzwald im Osten und der Schweiz im Süden. Rund 400 km erstreckt es sich vom Bodensee im Süden bis zur Badischen Bergstraße im Norden. Der Spätburgunder nimmt in Baden mit rund 35 % der Gesamtfläche eine wichtige Rolle ein. Baden bringt aber auch hervorragende Grau- und Weissburgunder sowie Chardonnays hervor, die zum Teil einen Vergleich mit dem Burgund nicht scheuen müssen!

Erleben Sie diese beiden wunderschönen Regionen auf einen Streich und besuchen Sie mit uns Spitzenbetriebe wie Friedrich Becker, Bürklin Wolf, Rebholz, Reishsrat von Buhl oder Wassermann Jordan in der Pfalz sowie die Weingüter Huber, Ziereisen und Franz Keller. Regelmäßiger Bestandteil der Reise ist ein Abend im berühmten Restaurant Schwarzer Adler mit seiner einzigartigen Weinkarte und hervorragender Küche.

STIMMEN VON MITREISENDEN

Sharon Chow

aus Hong Kong – Weinreise in das Bordeaux

„I had the opportunity to travel to Bordeaux with my family and Victor in May 2017. The trip was nothing short of fantastic and we were very well taken care of! Every detail from accommodation to meals and of course to the wineries were well attended and carefully picked. We even had a chance to dine in a few of the chateaus together with their owners! Victor’s meticulous planning and warm hospitality made the trip beyond perfect. It was definitely not just a ‘wine trip’ but an experience and a wonderful friendship built!“

Daniel Hoffmann

aus Sofia – Weinreise in das Piemonte

„Perfekt organisierte Weinreisen mit einem witzigen und extrem kompetenten Reiseleiter. Hervorragende zeitliche Planung und persönlicher Zugang zu normalerweise schwer zu besuchenden Weingütern. Sehr gut abgestimmte Menüs mit der perfekt passenden Weinbegleitung. Bin jedes Jahr immer wieder mit Begeisterung dabei.“

Bastian Schmidt-Vollmer

aus Hamburg – Weinreise in das Bordeaux

„Der sehr persönliche Kontakt mit den Winzern oder der Gutsverwaltung ist einzigartig. Besuche bei den jeweils besten Weingütern der Region werden verbunden mit kulinarischen Genüssen an spannenden Plätzen – überwiegend direkt auf den Gütern.“

Jan Stöckmann

aus Hamburg – Weinreise in das Bordeaux

„Wirklich besonders ist der sehr persönlich Zugang zu den Winzern und dieses ist wohl in erster Linie Victor Diel anzurechnen. Durch die charmante Art unseres „Reiseleiters“ hat man bei den Winzern oftmals nicht das Gefühl Kunde, sondern interessierter Freund zu sein. Dieser Umstand macht eigentlich jeden Winzerbesuch zu etwas ganz besonderem.“

Simon Brunke

aus Hamburg – Weinreise in das Rioja

„Extrem starke Tour mit tiefgründigen Einblicken, ausgezeichneten Weingütern mit privater Führung, hervorragenden Weinen und interessanten Gleichgesinnten, mit denen man viel Spaß hat und einen tollen Austausch pflegt.“

Gunther Zimmermann

aus Berlin – Weinreise in das Burgund

„Besonders gefällt mir der exklusive Zugang zu den renommiertesten Weingütern jeder Region, meist in sehr familiärem Rahmen. Man wird nicht standardmäßig von einem Repräsentanten, sondern meistens vom Inhaber, Geschäftsführer oder Winzer höchst persönlich empfangen. Dies erlaubt einen wesentlich intimeren Einblick und eine exklusive Betreuung.“

Jeff Linihan

aus St. Louis, USA – Weinreise in das Bordeaux

„I have taken several wine trips with Victor Diel from Bordeaux to Mosel. All of the trips were first class in every respect. Victor’s knowledge and network within the wine and gastronomic industries is off the charts so no detail was overlooked. Every meal was better than the last and accompanied with superb wines. I would absolutely attend another wine trip with Diel and highly recommend the experience to anyone looking for an authentic European wine experience.“

Sam Lintereur

aus St. Paul, USA – Weinreise in das Burgund

„I attended the Burgundy Region wine tour hosted by Diel Fine Wine. The tour was very well organized from both a logistical and educational point of view, and of course the wine was of the highest caliber. Through Victor’s connections and knowledge of the terrain, we were able to tour some of the most impressive wineries in the region, some of which rarely if ever accept visitors, and experience a broad representation of the region. Victor was especially attentive to my needs as a native English speaker to ensure that I was part of the conversation both at the winery and within the group. Thank you Victor for an excellent adventure throughout Burgundy.“

Lars Schmidt

aus Hamburg – Weinreise in das Bordeaux

„Eine Weinreise mit Victor Diel bedeutet für Jeden Wein neu und anders zu Erleben.
Gute Organisation und weitreichende Kontakte lassen einen hinter die Türen der erfolgreichsten
Winzer der Welt schauen. Dieser Einblick hat mein Verständnis vom Wein und seiner Geschichte 
im wesentlichen verändert und geprägt. Lassen Sie sich auf ein solches Abenteuer ein und lernen
Sie zu genießen!“

 

Jan Bäumler

aus Frankfurt – Weinreise in das Bordeaux

„Die Weinreisen von und mit Victor Diel zeichnen sich nicht nur durch interessante Reisegebiete, sondern vor allem durch den Besuch von Weingütern aus, die man sonst –  als „normal Sterblicher“ – vielleicht nie zu Gesicht bekäme. Sie sind gut vorbereitet und für Anfänger wie Fortgeschrittene ein Erlebnis. Die besuchten Restaurants sind sensationell und die Organisation perfekt. Seine Begabung, eine Gruppe von Menschen zusammenzubringen, die nicht nur die Begeisterung für Wein verbindet, sondern die vor allem Spaß an der Sache und der gemeinsamen Reise haben,  machen seine Weinreisen so einzigartig.“