Wein und Gläser versandkostenfrei ab 200 €

Pierre Girardin | Meursault | Burgund | Frankreich

Mit gerade einmal 22 Jahren zählt Pierre Girardin zu den absoluten Ausnahmetalenten der Côte de Beaune. Die ersten Weine, die der Jungwinzer abfüllte, stammen aus dem Jahrgang 2017. Er besitzt fünf Hektar Weinberge in den Gemeinden Meursault, Volnay und Pommard. Mit seinem Vater Vincent Girardin, der seinen Betrieb 2012 verkauft hat, steht Pierre ein erfahrener Mentor zur Seite, der ihn mit Rat und Tat unterstützt. Wir sind sehr glücklich darüber, ab dem Jahrgang 2018 Direktimporteur dieses aufstrebenden Jungwinzers zu sein und einen großen Teil seines Portfolios abbilden zu können.

Mit gerade einmal 22 Jahren zählt Pierre Girardin zu den absoluten Ausnahmetalenten der Côte de Beaune. Die ersten Weine, die der Jungwinzer abfüllte, stammen aus dem Jahrgang 2017. Er besitzt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pierre Girardin | Meursault | Burgund | Frankreich

Mit gerade einmal 22 Jahren zählt Pierre Girardin zu den absoluten Ausnahmetalenten der Côte de Beaune. Die ersten Weine, die der Jungwinzer abfüllte, stammen aus dem Jahrgang 2017. Er besitzt fünf Hektar Weinberge in den Gemeinden Meursault, Volnay und Pommard. Mit seinem Vater Vincent Girardin, der seinen Betrieb 2012 verkauft hat, steht Pierre ein erfahrener Mentor zur Seite, der ihn mit Rat und Tat unterstützt. Wir sind sehr glücklich darüber, ab dem Jahrgang 2018 Direktimporteur dieses aufstrebenden Jungwinzers zu sein und einen großen Teil seines Portfolios abbilden zu können.

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bourgogne Chardonnay Eclat de Calcaire 2018
Pierre Girardin Bourgogne Chardonnay Eclat de Calcaire 2018
25,95 € *
0.75 Liter (34,60 € * / 1 Liter)
Meursault Eclat de Calcaire 2018
Pierre Girardin Meursault Eclat de Calcaire 2018
52,95 € *
0.75 Liter (70,60 € * / 1 Liter)
Meursault Les Vireuils 2018
Pierre Girardin Meursault Les Vireuils 2018
59,95 € *
0.75 Liter (79,93 € * / 1 Liter)
Meursault Le Limozin 2018
Pierre Girardin Meursault Le Limozin 2018
63,95 € *
0.75 Liter (85,27 € * / 1 Liter)
Meursault Les Meix Chavaux 2018
Pierre Girardin Meursault Les Meix Chavaux 2018
65,95 € *
0.75 Liter (87,93 € * / 1 Liter)
Meursault Les Narvaux 2018
Pierre Girardin Meursault Les Narvaux 2018
69,95 € *
0.75 Liter (93,27 € * / 1 Liter)
Saint-Aubin 1er Cru Les Murgers des Dents de Chien 2018
Pierre Girardin Saint-Aubin 1er Cru Les Murgers des Dents de...
48,95 € *
0.75 Liter (65,27 € * / 1 Liter)
Corton Charlemagne Grand Cru 2018
Pierre Girardin Corton Charlemagne Grand Cru 2018
174,95 € *
0.75 Liter (233,27 € * / 1 Liter)
Bourgogne Pinot Noir Eclat de Calcaire 2018 (rot)
Pierre Girardin Bourgogne Pinot Noir Eclat de Calcaire 2018 (rot)
25,95 € *
0.75 Liter (34,60 € * / 1 Liter)
Pommard Les Vignots 2018 (rot)
Pierre Girardin Pommard Les Vignots 2018 (rot)
54,95 € *
0.75 Liter (73,27 € * / 1 Liter)
Beaune 1er Cru Les Epenottes 2018 (rot)
Pierre Girardin Beaune 1er Cru Les Epenottes 2018 (rot)
59,95 € *
0.75 Liter (79,93 € * / 1 Liter)
Savigny Les Beaunes 1er Cru Aux Clous 2018 (rot)
Pierre Girardin Savigny Les Beaunes 1er Cru Aux Clous 2018 (rot)
42,95 € *
0.75 Liter (57,27 € * / 1 Liter)
1 von 2

Pierre Girardin

Pierre Girardin, dreizehnte Winzergeneration in der Familie, hat als Jugendlicher in den Weinbergen seines Vaters die Regeln des naturnahen Anbaus gelernt und auch, wie man aus den Trauben exzellente Weine gewinnt. Nachdem Vincent Girardin seinen Betrieb in Meursault im Jahr 2012 seinem langjährigen Partner Jean-Pierre Nié verkauft hatte, dauerte es nicht lange bis sich sein Sohn Pierre dazu entschloss, der Familientradition folgend, selbst Winzer zu werden. Die ersten Weine, die der hoffnungsvolle Jungwinzer abfüllte, stammen aus dem Jahrgang 2017. Da war Pierre gerade einmal zwanzig Jahre alt.

Die ersten Jahre der Zusammenarbeit mit seinem Vater, der heute eine Rinderzucht betreibt und dem Filius nebenbei beratend zur Seite steht, beschreibt Pierre Girardin respektvoll als Periode der Forschung und Reflektion, um eine eigene Handschrift zu entwickeln. Mit einem Schmunzeln und Augenzwinkern spricht Vater Vincent gar davon, dass er in dieser Phase mehr gelernt habe als in den vielen Jahren zuvor im eigenen Weingut.

Pierre Girardins Weißweine sind von belebender Frische, weisen ein hohes Maß an puristischer Mineralität auf und zeichnen sich durch eine wohltuend nachklingende Salzigkeit aus. Sie reifen in 456 Liter fassenden Holzfässern, die in etwa der doppelten Füllmenge des in Burgund üblichen Pièce entsprechen. Während des gesamten Ausbaus wird der Einsatz von Schwefel auf ein Minimum reduziert.

Die aromatischen und überaus fein strukturierten Rotweine werden hingegen im traditionellen Pièce ausgebaut und weisen ein beachtliches Entwicklungspotenzial auf. Um den Weinen jegliche Art von groben Tanninen zu ersparen, verzichtet Pierre Girardin bei der alkoholischen Gärung auf das Unterstoßen und das Überschwallen der Maische. Die Weine werden nach dem Mondkalender ohne Schönung und Filtration abgefüllt.

Die Bewirtschaftung der Weinberge erfolgt auf biologische Weise und soll in den nächsten Jahren entsprechend zertifiziert werden. Der Kompost für die natürliche Düngung stammt aus der Rinderzucht des Vaters.

Die Grundlage für Pierre Girardins Aktivitäten bilden fünf Hektar eigene Weinberge in Meursault, Volnay und Pommard. Kleinere Parzellen besitzt er sogar in den berühmten Lagen Corton und Corton-Charlemagne. Daneben kauft er Trauben und Fassweine, wann immer es möglich ist auch aus den legendären Grand-Cru Lagen in Puligny-Montrachet, von befreundeten Winzern, die seiner Maxime des ökologischen Weinbaus folgen.

Beim Aufspüren von alten, etwas in Vergessenheit geratenen Parzellen erweist sich Pierre Girardin als wahrer Wünschelrouten-Gänger. Hier profitiert er von der Expertise seines Vaters, der die Weinberge der Côte de Beaune wie seine Westentasche kennt. Daraus entstehen rare Mikro-Abfüllungen, bei deren Bezeichnung Pierre Girardin so penibel ist, dass er seinen Ortsweinen fast immer sogar die genaue Gewannenbezeichnung hinzufügt, die man in Burgund Lieu-Dit nennt.

Zuletzt angesehen